Michel Houllebecq Elementarteilchen

Elementarteilchen

Die Vorstellung dieses Buches also soll in besonderer Form erfolgen, die diesem außerordentlichen Werk auf diese Weise Rechnung tragen sollen. Denn ich möchte nichts über den Inhalt verraten, geschweige denn an dieser Stelle eine Leseprobe geben. Und ich gehe sogar noch einen Schritt weiter, indem ich dem womöglich zukünftigen Leser folgendes rate. Sie oder er sollte das Buch einfach lesen, und den Klappentext des Buches zunächst einmal ignorieren. Denn denselben Tip gab mir auch ein Freund, der mir dieses Buch in die Hand gab. Im Nachhinein muß ich dazu sagen, daß ich sehr gut daran tat. Aber ich möchte eine Art Warnung aussprechen, das Buch ist verstörend beziehungsweise zerstörend. Es ist keineswegs etwas für Gemüter, die auf eine heile Welt vertrauen. Der Stil ist so einfach wie möglich gehalten, der Inhalt jedoch ist so niederschmetternd wie nötig. Ich beende diesen Buchtip nun in der Hoffnung, er möge zumindest ein paar neugierig gemacht haben.